Fraktionen im Freiburger Gemeinderat wollen Kunst am Bau und im öffentlichen Raum

Interfraktionelles Schreiben an Oberbürgermeister Salomon

Anlässlich des Verwaltungsneubaus am Technischen Rathaus und auch im Zuge der Umbauten am Rotteck-Werder-Ring haben alle Fraktionen im Freiburger Gemeinderat den Oberbürgermeister mit einem (von der SPD-Fraktion initiierten) Schreiben aufgefordert, "bis Ende Januar 2015 ein Konzept zu erarbeiten, dass für zukünftige Entscheidungen einen Handlungsrahmen aufzeigt, ob und wie Kunst an oder bei Gebäuden und im öffentlichen Raum unter Berücksichtigung der finanziellen Ressourcen verwirklicht werden kann."

Gleichzeitig wollen die Fraktionen konkret von Bau- und Kulturverwaltung aufgezeigt bekommen, wie und in welchem Umfang beim 1. Bauabschnitt des Bauvorhabens „Neues Rathaus“ Kunst am Bau berücksichtigt werden kann.

>> Hier geht's zum Schreiben