Mehr Anwohnerparkplätze im Colombi-Quartier

Gemeinsame Pressemitteilung des SPD-Ortsverein Innenstadt und der SPD-Gemeinderatsfraktion vom 06. Dezember 2012

Zusammenlegung der Parkzonen Institutsviertel und Merianquartier vereinfacht Anwohnerparken nördlich der Innenstadt

Innenstadt-Anwohnerparkplätze werden nun in der neuen Zone nördlich der Innenstadt ausgewiesen

Neustrukturierung und Systematisierung führen zu einer Entlastung des Colombi-Quartiers

„Die Initiative des SPD-Ortsvereins Innenstadt war ein voller Erfolg. Wir freuen uns sehr, dass die Verwaltung unsere Initiative aufgegriffen und in eine Vorlage an den Verkehrsausschuss gefasst hat“, so Moritz Nissen, OV-Vorsitzender. „Durch die Neuregelung werden mehr Parkplätze für die Anwohnerinnen und Anwohner geschaffen und zugleich das bisherige System der Parkraumbewirtschaftung durch eine räumliche Trennung von Besuchern und Anwohnern vereinfacht. Überdies begrüßen wir, dass die Verwaltung  im Zuge dieser Neuregelung auch eine generelle Überprüfung der Parkplatzsituation der Bewohnerinnen und Bewohner der Innenstadt durchführt.“

Bisher fanden Anwohner besonders in den Abendstunden keine freien Parkplätze mehr, da diese oft gleichzeitig in der Parkraumbewirtschaftung waren und das Quartier bis in die Nacht rege von Auswärtigen genutzt wird. Mit der Neuregelung werden erstens Nutzungsberechtigte aus dem Innenstadtkern in den Bereich nördlich des Friedrichringes umgelegt und zugleich die reinen Anwohnerparkflächen ausgeweitet sowie von den Besucherparkplätzen räumlich getrennt.

„Die Verwaltung gibt mit der Vorlage einen gelungenen Startschuss für eine grundsätzliche Überprüfung der Parkraumbewirtschaftung und des Anwohnerparkens in der Stadt“, so Kai-Achim Klare, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion, die sich der Initiative des Ortsvereins angeschlossen und eine Anfrage in gleiche Richtung gestellt hatte. Hier werden für die Zukunft eine richtige und notwendige Vereinheitlichung des Parkraummanagements und möglicherweise eine Vereinfachung der Grenzziehung zwischen verschiedenen Quartieren angedacht.