Pressemitteilung zum Bürgerbegehren gegen Dietenbach

vom 10.09.2018

Die Fraktionsvorsitzende und Baupolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Renate Buchen zum angekündigten Pressegespräch Manfred Kröbers, bei dem es um ein Bürgerbegehren gegen die Bebauung des Dietenbachgeländes geht:

„Nach sechsjähriger intensiver Beratung haben wir im Juli den demokratischen Prozess mit Abstimmung im Gemeinderat abgeschlossen - mit großer Mehrheit für Dietenbach im Übrigen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Wohnungsnot beziehungsweise der explodierenden Mieten ist es unsere Aufgabe als verantwortungsvolle Politiker die Verwaltung bei der Umsetzung der Beschlüsse zu unterstützen. Dazu gehört auch das beharrliche Arbeiten an der 50% Quote. Denn die öffentliche Hand muss zeigen, dass Sie nach endlosen Worten auch Taten folgen lassen kann - sonst hat sie am Ende immer das Nachsehen gegenüber privaten Investoren.”