SPD-Fraktion will Mobilitätsticket in 2016

Pressemitteilung vom 28. April 2015

Anlässlich der heutigen Abstimmung im Gemeinderat über Haushaltsanträge zur Einführung eines Mobilitätstickets erklärt die SPD-Fraktion:

Auch die SPD-Fraktion will ein Mobilitätsticket. Uns schwebt angesichts der Tarifstruktur eine bezuschusste Regiokarte vor. In Baden-Württemberg gibt es mehrere Städte, die im letzten Jahr ein Sozialticket eingeführt haben. Deren Erfahrungsberichte (Zahl der verkauften Tickets zu welchen Preisen), auch die Berichte über Erfahrungen mit den jeweiligen Modellen sollen miteinbezogen werden.

Am heutigen Tag 1,0 Mio. zu beantragen, ohne zu wissen was man will ist deshalb politisch unredlich. Dies zeigt: es braucht zuerst eine inhaltliche Beratung und Bewertung der neuen Erkenntnisse und dann braucht es eine politische Bewertung und Entscheidung.